Lage und Ortsinformationen

„Land der aufgehenden Sonne“ – so nennen die Ostholsteiner ihr Land liebevoll. Diese Sonne teilt man sich hier gerne mit Ihnen und heißt Urlauber herzlich willkommen. Das Ostseebad Grömitz liegt im Norden der Lübecker Bucht, ca. 40 km von Lübeck entfernt. Die Schleswig-Holsteinische Landeshauptstadt Kiel erreichen Sie binnen einer Stunde mit dem Auto, die Nordseeküste in zwei Stunden. Über die A1 gelangen Sie im Nu per Auto von Hamburg nach Grömitz oder mit dem Segelboot von jedem Meer der Welt auf direktem Wasserweg.

Aufgrund der optimalen Verkehrsanbindung sind viele Ausflugsziele somit nur einen Katzensprung entfernt.

Ausflugsziele im Umland

Der einzige Freizeitpark am Meer - Der Hansapark Sierksdorf - befindet sich in nur 15km Entfernung. Hier warten u. a. Achterbahnen, ein Indianerdorf und viele Live-Shows darauf, voller Freude von kleinen Entdeckern erobert zu werden. Schon für die Allerkleinsten (ab ca. 1-2 Jahren) werden hier extra altersgerechte Attraktionen geboten, aber auch sehr wagemutige Erwachsene kommen im Hansapark voll auf ihre Kosten.

Verlassen Sie das belebte Treiben in Grömitz 30km gen Osten, erreichen Sie die Sonneninsel Fehmarn. Hier geht es ruhiger zu: Fehmarn liegt an der Vogelfluglinie und bietet Naturfreunden in seinem Wasservogelreservat einmalige Einblicke in die Tierwelt – sei es durch eigene Beobachtungen oder durch die Indoor-Variante: einen Besuch des Sealife-Centers, welches auch kleine Naturwissenschaftler willkommen heißt. Viele Künstler haben sich auf der beschaulichen Insel niedergelassen und laden zum Besuch ihrer Ausstellungen. Wem das noch zu langweilig ist, der versucht sich dort vielleicht einmal im Adenture-Golf?

Urlaub in Grömitz

Sie wollen im Urlaub am liebsten das Auto stehenlassen? Nichts leichter als das: Das Ostseebad Grömitz bietet zu jeder Jahreszeit vielseitige Freizeitangebote für jedes Alter. Denn hier ist immer etwas los! Die im Sommer wie Winter belebte, über drei Kilometer lange Promenade ist sehr breit und lädt somit zum Flanieren ein – auch für Kinderwagen oder Rollstuhl ist hier viel Platz. An der Kurpromenade reihen sich einerhand Boutiquen, Restaurants, Eisdielen und Souvenirshops aneinander und zur anderen Hand genießen Sie durchgehend einen unverbauten Blick auf die glitzernde Ostsee, die unter Naturschutz stehenden Dünen und den breiten, feinkörnigen, acht Kilometer langen Sandstrand. Abenteuerspielplätze, Grünanlagen, Ruhezonen und Kunstwerke runden das Angebot an der Promenade ab.

Während sich hier im Sommer tagsüber viele Badegäste tummeln, wird die Promenade am Abend zur Unterhaltungsmeile: Das Leben findet wie im Süden draußen statt, Bars und Kneipen bieten Tische im Freien (Heizlüfter und Decken natürlich inklusive, falls es einmal später wird), z. T. wird Musik gespielt und an und auf der Promenade herrscht reges Treiben.

Kinder

Sogar kleine Stammgäste heißen wir Jahr für Jahr wieder in Grömitz bekommen, denn für Kinder wird hier ganz besonders gesorgt. Für dieses Engagement wurde Grömitz als besonders kinderfreundlicher Ferienort ausgezeichnet. Zahlreiche Familien-Strandfeste mit Spielen, Shows und Hüpfburgen bringen allen Spaß, aber wenn Mama und Papa auch einmal Erholung brauchen, freuen wir uns auf Kinder von 1-3 Jahren im Miniclub, auf die 4-10jährigen im Grömelclub und die ganz Großen können sich im Index treffen – alles unter einem Dach im „Standhaus“ direkt an der Promenade.

Am Lensterstrand, fußläufig zu erreichen, gibt es einen riesigen Outdoor-Kletterpark für Kinder und immer im Juli und August sticht der große Segler „Norden“ mit allen Nachwuchspiraten in See: Auf zur Schatzsuche mit lauthals gesungenen Piratenliedern und vielen schaurigen Seeräubergeschichten. Der Piratenworkshop beginnt jeweils eine Stunde vorher im Grömel-Club, denn Schminken, Augenklappe & Kopftuch dürfen natürlich nicht fehlen. Besonders beliebt bei Eltern und Kindern ist das Deichhaus. Mit viel Spaß gehen ihre Kleinen hier der Natur auf die Spur und erforschen mit Keschern, Mikroskopen und Schnorcheln die Flora und Fauna an der Ostseeküste. Lassen Sie Ihre Kinder dabei sein und helfen, wenn die pädagogische ausgebildeten Naturkundler Bruthilfen für Vögel leisten, sie mit ihnen in der Jahrezeitenküche Marmeladen und Säfte herstellen oder sie auf eine Abendwanderung mit anschließendem Stockbrotbacken begleiten. Als Abendritual werden im Deichhaus einmal wöchentlich Gute-Nacht-Geschichten am Strand erzählt, nach denen garantiert jeder Entdecker nach einem aufregenden Tag voller Erlebnisse vor Müdigkeit sofort in den nächsten Traum von Piraten und Segelbooten versinkt und ausgeruht in den nächsten spannenden Tag starten kann, z. B. mit

Sport, Erholung und Kultur – kein Widerspruch

Für Outdoor-Sportarten ist Grömitz der ideale Ausgangspunkt. Wassersportler finden traumhafte Bedingungen vor. Lernen Sie kiten und surfen oder chartern Sie ein Segelboot im Yachthafen Grömitz. Auch beliebte Tauchspots sowie einen Wasserskilift gibt es in der näheren Umgebung. Sie wollten schon immer mal nach dem Golfen im Meer baden oder am Strand in den Sonnenuntergang reiten? Dann lassen Sie diese Wünsche in Grömitz in Erfüllung gehen.

Wer es ein wenig ruhiger mag, kann sich abseits des Zentrums auf verwunschene Pfade an der Steilküste begeben, entlang der wilden Dünen spazieren oder anstelle des Hauptbadestrandes am FKK- oder Hundestrand ein sonniges Plätzchen suchen – immer den salzigen Duft des Meeres in der Nase…

Für Radfahrer, Wanderer oder Nordic-Walking-Begeisterte gibt es entlang der Küste und im Binnenland zahlreiche Routen, die deutliche ausgeschildert sind, und befestigte Wege bieten, sodass Sie Ihren Ausflug auch wirklich genießen können. Acht tolle Walking-Strecken direkt vor Ort bieten viel Abwechslung und der Ostsee-Küsten-Radweg, der, wie der Name schon sagt, entlang der gesamten Ostseeküste Schleswig-Holsteins verläuft, bietet unvergleichliche Panoramen. Und wer einmal eine (kleine) Pilgerwanderung erleben möchte, der begibt sich auf den 342 km langen Pfad der Mönche und taucht unterwegs in die Welt des Mittelalters ein. Gerne nehmen die freundlichen Mitarbeiter des Grömitz-Tourismus‘ Sie auch mit auf geführte Wanderungen, z. B. zum Thema „Fossilienbestimmung“, die während der Saison jede Woche angeboten werden.

Veranstaltungen

Überhaupt bietet Ihnen der Tourismusservice in Grömitz das ganze Jahr über zahlreiche Veranstaltungen wie z. B. das Drachenfest, Ostsee in Flammen, Grömitzer Woche, Konzerte, ein bayerisches Spektakel, Klang Lichter im Kloster Cismar usw.

Und was machen wir, wenn das Wetter mal nicht mitspielt? Auch dann fällt Ihr Urlaub garantiert nicht ins Wasser! Wer nicht genug bekommen kann, badet einfach weiter im Schwimmbad Grömitzer Welle. Auch für Wellness und Erholung ist im dortigen Saunabereich gesorgt. Fußball spielen geht auch drinnen, und zwar in unserer Indoor-Soccer-Anlage auf Fifa-linzenzierten Kunstrasenplätzen. Und im bereits erwähnten Deichhaus gibt es auch immer viele Aktivitäten: Dort werden gemeinsam Kerzen gezogen, Bernsteine geschliffen, Fossilien gegossen uvm. Das Meereszentrum Fehmarn und das Sealife-Center Timmendorfer Strand zeigen von der Unterwasserwelt, was am Strandtag verborgen bleibt und im Dschungelland Weißenhaus können Sie einen Tag auf Safari gehen. Zeittor - Das Museum der Stadt Neustadt - zeigt das Leben vor 500 Jahren und auch vor 50 Jahren auf moderne Weise zum Mitmachen, Anfassen und Erleben.

Am besten, Sie kommen einfach jedes Jahr wieder, damit Sie all diese Angebote auch ausprobieren können ;)